Herbert Blomstedt: „Nielsens Symphonien sind fantastische Musik!“

Herbert Blomstedt

Herbert Blomstedt dirigiert Carl Nielsens Fünfte bei den Philharmonikern


Der Schwede Herbert Blomstedt, geboren 1927, ist seit vielen Jahren regelmäßiger Gast der Berliner Philharmoniker und des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin. Er war u.a. Chefdirigent der Dresdner Staatskapelle (1975-85) und von 1998 bis 2005 Gewandhauskapellmeister in Leipzig. Über Carl Nielsen äußerte er sich im Rahmen eines längeren Interviews mit Arnt Cobbers.

Weiterlesen...

René Jacobs: „Oper ist nicht nur Musik“

Rene Jacobs - Fotograf Marco Borggreve


René Jacobs über Händels Agrippina in der Staatsoper im Schiller Theater          


Der Flame René Jacobs ist eine Ausnahmegestalt: Unermüdlich entdeckt er neue Werke, belebt vergessene Klassiker und gewinnt den altbekannten Standards unerwartete Seiten ab. Und alles auf einem unfassbar hohen Niveau. Klemens Hippel sprach mit René Jacobs vor der Premiere an der Staatsoper, damals noch Unter den Linden, im Jahr 2010.

Weiterlesen...

Jörg Widmann: „Auf die Bühne zu steigen ist schon extrem“

Joerg Widmann - Fotograf Marco Borggreve

Jörg Widmann spielte mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin Mozarts Klarinettenkonzert


Jörg Widmann, 39, gilt als einer der interessantesten deutschen Komponisten – und einer der besten Klarinettisten. Beides unterrichtet er als Professor an der Musikhochschule Freiburg/Breisgau. Das folgende Interview führte Klemens Hippel mit Jörg Widmann bereits 2008. Aber die Antworten sind nach wie vor aktuell.

Weiterlesen...